Mai 18 2022
geschlossenes Gy

Konkurs Kineo – Wie kann ich meine Forderung geltend machen?

Einige Verbraucher standen kürzlich vor verschlossenen Türen, als sie zum Sport ins Fitness-Center Kineo in Lontzen wollten. Wie inzwischen bekannt wurde, hat das Center Konkurs angemeldet. Für viele Nutzer bedeutet dies finanzielle Verluste. Was die Verbraucher bei einem Konkurs tun können, sagt Ihnen die VSZ.

Wenn Sie Ihr Abo monatlich bezahlen und zu diesem Zweck einen Dauerauftrag oder eine Einzugsermächtigung erteilt haben, sollten Sie diese unverzüglich stoppen bzw. kündigen.

Wenn Sie ein Abo für einen längeren Zeitraum abgeschlossen haben (für mehrere Monate, ein Jahr oder sogar darüber hinaus), haben Sie die Möglichkeit eine Forderungsanmeldung einzureichen. Dies ist nur möglich über die Website des Zentralen Insolvenzregisters RegSol: www.regsol.be. Ihre Forderung muss zusammen mit den entsprechenden Belegen bis zum 12. Juni 2022 im RegSol-Register angemeldet werden.

Die Gläubiger werden durch die in RegSol hinterlegte Bekanntmachung und durch ein Rundschreiben des Konkursverwalters von der Insolvenz benachrichtigt, sofern die Gläubiger bekannt sind.

Sie sollten wissen, dass Sie als Verbraucher zu den „nicht bevorrechtigten Gläubigern“ gehören, d. h. dass Sie in der Reihenfolge der Gläubiger an letzter Stelle kommen. Die Chance, dass Sie ihr Geld zurückerhalten, ist also sehr gering. Wenn Sie als Gläubiger jedoch keine Forderung anmelden, haben Sie keinerlei Anspruch auf eine Verteilung.

Um eine Forderung anzumelden, müssen Sie auf der RegSol-Website ein Konto erstellen. Für die Kodierung der Forderung benötigen Sie die Unternehmensnummer von Kineo, welche lautet: 0761.743.869.

Wie Sie eine Forderung einreichen, erfahren Sie auf der RegSol-Website in den FAQ unter der Rubrik “Comment introduire une déclaration de créance en tant que créancier dans un dossier de faillite” (in Französisch oder Niederländisch).

Avez vous trouvé cette information utile ?

Bildquellen:

  • Gym geschlossen: Adobe Stock